Wir waren zum Weinfest an der Mittelmosel | Droyßiger Schalmeienplayers e.V.

Wir waren zum Weinfest an der Mittelmosel



Ein überaus erlebnisreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Freitag, dem 31. August 2012 reisten wir per Bus nach Bernkastel-Kues zum dortigen Weinfest der Mittelmosel. Keiner von uns hatte so recht eine Vorahnung, was wir dort alles erleben durften. Kaum angekommen, begann auch schon unser Auftritt zur Eröffnung des Vergnügungsparks und des Kunsthandwerkermarktes am Moselufer. Der Stadtbürgermeister Wolfgang Port begrüßte uns mit freundlichen Worten und trotz des leichten Nieselregens begann sofort das bunte Treiben. Auch einige Mutige von uns testeten die schwindelerregenden Fahrgeschäfte. Weiter ging es dann auf der „Weinstraße“, wo sich unzählige Wein- und Imbissstände aneinanderreihten. Wir zogen spielend die Straße endlang und schon dort begann, was uns das gesamte Wochenende begleitete. Begeisterte Zuschauer tanzten zu unserer Musik, erkundigten sich nach dem Namen unserer Instrumente und hinterfragten, wo denn nun Droyßig liegt. Schalmeienkapellen sind in der dortigen Region eher nicht bekannt.
Am Samstag fuhren wir mit dem Schiff von unserem Hotel in Traben-Trarbach nach Bernkastel-Kues. Sehr zur Freude der anderen Mitreisenden zeigten wir auch dort einige Proben unseres musikalischen Schaffens. Dann stieg auch noch eine zweite Kapelle aus den Niederlanden auf das Schiff und so wurde es eine recht unterhaltsame Reise. Zum Weinfest erfreuten wir die Besucher an 3 verschiedenen Standorten mit unserer Musik. Ein begeistertes Publikum sparte nicht mit begeistertem Applaus. Am Abend hatten wir selbst die Gelegenheit verschiedenen Kapellen aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland zuzuhören und das ein und andere Gläschen (Fläschchen) Moselwein zu genießen. Die ganze Stadt war auf den Beinen, überall feierten und tanzten die Menschen. Die Stimmung war grandios. Das Highlight am Abend war dann das Brillant-Feuerwerk von der Burg Landshut und dem Bernkasteler Moselufer.
Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Großen Winzer-Festzuges. Zahlreiche geschmückte Winzerwagen, Kapellen, Trachtengruppen und auch wir begleiteten den sich durch die historische Altstadt schlängelnden Umzug. Erschöpft, aber voller Eindrücke traten wir dann unsere Heimreise an. Dank unseres Organisationstalentes Holm durften wir ein fröhliches Fest erleben, woran sich jeder von uns sicher noch lange und gern erinnern wird. Wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß, erlebten Dankbarkeit und Anerkennung für unsere Auftritte, sahen ein historisches Bernkastel mit seinen schönen, alten Fachwerkhäuschen, kamen mit fremden Menschen ins Gespräch und ganz nebenbei wissen jetzt viele Menschen, wo unsere Heimat Droyßig liegt.

Eure Droyßiger Schalmeienplayer`s